Transportsysteme

Transportsysteme für Pulverbeschichtungsanlagen

Technische Daten

Technische Daten

Vorteile

Vorteile

Anwendung

Anwendung

Produktvideo

Produktvideo

FAQ

FAQ

Anfrage

Anfrage

ab 5.500,- EUR
zzgl. MwSt. u. Fracht

Einsatzmöglichkeiten

Unsere Transportsysteme sind das Bindeglied unserer Pulverbeschichtungsanlagen und ermöglichen eine schnellere und komfortablere Bestückung und Werkstückentnahme. Schon bei kleineren Stückzahlen sind unsere Schienensysteme und System-Trolleys eine willkommene Arbeitserleichterung für die im Pulverbeschichtungsprozess tätigen Mitarbeiter.

Diese Transportsysteme wurden für die besonderen Anforderungen im Bereich der Pulverbeschichtung von Felgen entwickelt. Darüber hinaus sind diese Anlagen aber auch für Bauteile in ähnlichen Abmessungen geeignet, wie beispielsweise Fahrrad- oder Motorradrahmen, diverse Kleinteile etc.

Je nach Anforderungen haben Sie die Wahl zwischen vorkonfigurierten Systemlösungen und einer individuellen Planung. Unsere Transportsysteme umfassen Schienensysteme in unterschiedlichen Abmessungen, System-Trolleys als Transportwagen sowie Felgenhalter für die vertikale und horizontale Pulverbeschichtung. Durch die kompakte und platzsparende Bauweise lassen sich unsere Pulverbeschichtungssysteme einfach in die Werkstattumgebung integrieren.

Technische Daten

 Schienensystem S6Schienensystem S18System-Trolley S3
Artikel-Nr. GER06380 GER06385 GER06370
Kapazität bis zu 6 Felgen 18 Felgen 6 Felgen
Kühlzone 1 3 1
Abmessungen (BxTxH) 5040 x 4700 x 2350 mm 7150 x 5770 x 2450 mm 2200 x 1040 x 2270 mm
Platzbedarf (inkl. Kabine + Ofen) 8800 x 4850 x 2720 mm 7650 x 5770 x 2720 mm -

Downloads

Unser aktuelles Datenblatt und Prospekt zum Durchblättern und Ausdrucken.

Vorteile

Das Schienensystem Typ: S6

Das Schienensystem Typ S6 besteht aus einer stabilen Stahlkonstruktion und der Transportschienenführung in T-Form. Es schafft eine direkte Verbindung zwischen der Pulverkabine P-150 und dem Einbrennofen DRYCUBE DS6. Es kann wahlweise mit unseren System-Felgenhaltern (vertikal und horizontal) oder individuellen Pulverhaltern bestückt werden.

Nach dem Einbrennvorgang des Pulverlackes können die Pulverhalter über eine eingebaute Weiche direkt auf die Kühlzone geführt werden. Der nächste Prozessdurchlauf kann direkt im Anschluss erfolgen.

Für die komplette Pulveranlage (Einbrennofen, Pulverkabine, Schienensystem S6) wird eine Fläche von min. 8,8 x 4,85 m (Höhe: ca. 2,72 m) benötigt.

Das Schienensystem Typ: S18

Das Schienensystem Typ S18 ist für größere Stückzahlen ausgelegt und verfügt über drei Kühlzonen. Es besteht aus einer stabilen Stahlkonstruktion und der Transportschienenführung mit Kranbrückenwagen. Es schafft eine direkte Verbindung zwischen der Pulverkabine P-150 und dem Einbrennofen DRYCUBE DS6 und kann wahlweise mit unseren System-Felgenhaltern (vertikal und horizontal) oder individuellen Pulverhaltern bestückt werden.

Nach dem Einbrennvorgang können die Pulverhalter über den Kranbrückenwagen direkt auf die Kühlzonen geführt werden und der nächste Prozessdurchlauf kann erfolgen.

Für die komplette Pulveranlage (Einbrennofen, Pulverkabine, Schienensystem S18) wird eine Fläche von min. 7,65 x 5,77 m (Höhe: ca. 2,72 m) benötigt.

Die System-Trolleys Typ: S3

Unsere System-Trolleys Typ S3 sind eine flexible Transportlösung für besondere Anforderungen, z.B. wenn aufgrund von baulichen Einschränkungen oder beengten Platzverhältnissen kein Schienensystem eingesetzt werden kann.

Diese System-Trolleys sind ein mobiles Schienensystem und werden als Verbindung zwischen den Geräten, zur Zwischenlagerung von Felgen und als Kühlzone genutzt.

Die Trolleys werden in stabiler Edelstahl-Rahmenbauweise gefertigt und sie verfügen über ein eigenes System-Schienenelement mit Transportsicherungen für die Felgenhalter und beidseitigen Sicherheitskopplungen zum Anschluss an die Pulverkabine P-150 und den Einbrennofen DRYCUBE DS6. Die Mindestabnahme für diese Trolleys liegt fertigungsbedingt bei 2 Stück je Bestellung.

Anwendung

Unsere Transportsysteme sorgen für einen reibungslosen Materialfluss sowie die komfortable Bestückung und Werkstückentnahme im Pulverbeschichtungsprozess. Unsere Schienensysteme und System-Trolleys entlasten die Mitarbeiten und erhöhen die Produktivität bei der Pulverbeschichtung von Felgen und anderen Bauteilen.

Angepasst an den gewählten Pulverbeschichtungsprozess (vertikale oder horizontale Beschichtung) werden die entsprechenden Felgenhalter ausgewählt und mit den zu beschichtenden Felgen bestückt. Dabei werden die Felgenhalter in die rollbaren Mover des Transportsystems eingehängt. Diese Mover sind die Transportmittel im Schienensystem. Ausgestattet mit vier kugelgelagerten Rollen und einer Aufnahme für die Felgenhalter, werden sie in einer hitzebeständigen Ausführung (bis 260°C) gefertigt.

Nach dem Pulverbeschichtung werden diese Felgenhalter einfach und komfortabel über angeschlossene Schienensystem direkt in Richtung Einbrennofen geführt. Bei Bedarf kann dieser Vorgang mehrfach wiederholt werden, bis die Kapazität des Einbrennofens gänzlich ausgeschöpft wird.

Über unsere Schienensysteme kann der Pulverofen in kürzester Zeit bestückt werden und Wärmeverluste durch die geöffnete Ofentür werden auf ein Minimum reduziert. Nach dem Vernetzungsvorgang im Einbrennofen können die Pulverhalter mit einem Haken o.ä. entnommen werden und direkt zur Kühlzone geschoben werden. Der nächste Prozessdurchlauf kann direkt im Anschluss erfolgen

Produktvideo

Powersteamer

Produktvideo

Bezeichnung: POWERSTEAMER
Artikel-Nr.: WHE10500
Thema: Dampfdruckreinigung von Fahrzeugen und Bauteilen
   
Auflösung: HD 1280 x 720 Pixel (720p)
Videolänge: 3:06 Minuten

Anfrage

Telefonische Beratung
schnell und zielorientiert

+49 (0)4486 9383 170

Öffnungszeiten:
Mo. - Do.: 8 - 17 Uhr
Fr.: 8 - 15 Uhr

Frage zum Produkt
Sie haben eine Frage zu diesem Produkt oder benötigen eine Preisauskunft?

 

Häufig gestellte Fragen

Für welche Anwender sind diese Transportsysteme geeignet?

Unsere Transportsysteme sind für alle Unternehmen geeignet, die Pulverbeschichtungsarbeiten im eigenen Unternehmen durchführen möchten, wie beispielsweise Pulverbeschichter, Lackierer, Reifenhändler, Smart-Repair und Kfz-Werkstätten, Fahrzeugaufbereiter sowie Unternehmen aus artverwandten Branchen.

Wie gliedern sich die Transportsysteme in den bestehenden Arbeitsprozess ein?

Unsere Transportsysteme sind das Bindeglied unserer Pulverbeschichtungsanlagen und ermöglichen den schnellen und komfortablen Transport der Werkstücke zwischen Pulverkabine, Pulverofen bzw. Einbrennofen und Kühlzone.

Ist auch eine individuelle Planung von Pulverbeschichtungsanlagen möglich?

Wenn die Standardausführungen unserer Transportsysteme nicht für Ihre Anforderungen passend sind, dann können wir auch eine individuell für Sie zugeschnittene Lösung erarbeiten. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

Wie aufwendig ist die Inbetriebnahme der Transportsysteme?

Unsere Transportsysteme werden als Bausätze von unserer Spedition auf einer Holzpalette angeliefert. Nach dem Entfernen der Außenverpackung wird die Stahlkonstruktion aufgestellt und anschließend das Schienensystem montiert und mit unseren Pulveröfen und Pulverkabinen kombiniert. Optional können wir Ihnen auch eine Montage anbieten bzw. eine Unterstützung der Montage.

Welche Anschlüsse benötigt das Transportsystem?

Es wird ein fester Betonboden benötigt, da die Montage der Bodenplatten der Stahlkonstruktion mit Bolzenankern (Schwerlastdübel/Schlagankern) erfolgen sollte. Zusätzlich wird die Pulverkabine POWDER STATION P-150 und der Pulverofen DRYCUBE DS6 für unsere Transportsysteme benötigt.

*Mietkaufbeispiel: 72 Monate Laufzeit, ohne Anzahlung, ohne Restwert zzgl. MwSt. und Fracht.

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!

carVice systems OHG
An den Kolonaten 23a
26160 Bad Zwischenahn
Deutschland

Telefon: +49 4486 9383170
E-Mail: info@carvice.de

ÖFFNUNGSZEITEN
Mo. - Do.: 8 - 17 Uhr
Fr.: 8 - 15 Uhr

INFORMATION
Impressum
Datenschutzerklärung