Entlackungssystem

Tauchentlackungssystem mit Hebevorrichtung

Technische Daten

Technische Daten

Vorteile

Vorteile

Anwendung

Anwendung

Produktvideo

Produktvideo

FAQ

FAQ

Anfrage

Anfrage

ab 11.500,- EUR
zzgl. MwSt. u. Fracht

Einsatzmöglichkeiten

Innovatives Schnellentlackungssystem zum effizienten Entfernen von Lacken und Beschichtungen von Felgen und anderen Bauteilen.

Das Entlackungsbecken wird in hochwertiger Gerätebauweise aus Edelstahl (304L) gefertigt. Die gedämmte, doppelwandige Konstruktion, mit indirekter Heiztechnik und digitaler Steuerung sorgt für einen energieeffizienten Einsatz bei optimalen Ergebnissen. Das neu entwickelte Umwälzsystem sorgt in Verbindung mit der Heißentlackung (0-90°C) für eine kraftvolle Entlackung mit minimalem Zeiteinsatz (ab ca. 15 Minuten).

Das elektrische Hebesystem sorgt für eine komfortable und sichere Be- und Entladung in ergonomisch günstiger Höhe, ohne direkten Chemiekontakt. Die spezielle Bauform schafft mit kompakten Abmessungen ein hohes Fassungsvermögen von bis zu 4 – 6 Felgen und einer maximalen Größe von bis zu 23“.

Das Entlackungssystem TE423 lässt sich durch die kompakten Abmessungen hervortagend in bestehende Werkstattabläufe einbinden und sorgt für eine signifikante Effizienzsteigerung im Beschichtungsprozess.

Technische Daten

Artikel-Nr. GER06500
Maximaler Felgendurchmesser 23“
Maximale Felgenanzahl 6
Maximale Zuladung 200 kg
Tragfähigkeit des Korbs 150 kg
Tankinhalt ca. 500 - 700 l
Zeitschaltung 0 – 999 h
Heizleistung 0 - 90°C
Nennleistung 18 kW
elektrischer Anschluss 400 V / 26 A
Gesamtabmessungen (BxTxH) 2200 x 1050 x 2300 mm
Tankabmessungen (BxTxH) 1490 x 750 x 750 mm
Korbabmessungen innen (BxTxH) 1275 x 615 x 155 mm
Gewicht 270 kg

Downloads

Unser aktuelles Datenblatt und Prospekt zum Durchblättern und Ausdrucken.

Vorteile

Vielseitige Einsatzmöglichkeiten

Das kompakte Gerätedesign bietet Ihnen die Möglichkeit, die anfallenden Entlackungsarbeiten zukünftig platzsparend und effizient in Ihrer Werkstatt durchzuführen.

Abhängig von der Felgenbreite fasst das Entlackungsbecken durchschnittlich ca. 4 – 6 Felgen, bis zu einem maximalen Felgendurchmesser von bis zu 23“. Zusätzlich können mit dem optional erhältlichen Kleinteilekorb (Maschenweite: ca. 25 x 25 mm) diverse andere Bauteile einfach und komfortabel entlackt werden.

Ersparen Sie sich die zeitaufwendige und kostenintensive Verbringung der Felgen zu externen Dienstleistern und holen die Wertschöpfung dieser Leistung in das eigene Unternehmen.

Kraftvolle Entlackung - minimaler Zeiteinsatz

Das kraftvolle Umwälzsystem des Entlackungssystem TE423 sorgt in der Kombination mit der eingesetzten Heißentlackung (0 – 90°C) für eine effiziente und schnelle Entlackung von Stahl- und Leichtmetallfelgen sowie anderen Bauteilen. Unsere Entlackungsmittel sind alle auch für den Werkstoff Aluminium freigegeben und schädigen auch bei längeren Entlackungsphasen somit nicht die Oberfläche des empfindlichen Leichtmetalls.

Der Temperaturbereich des Entlackungsprozesses ist stufenlos einstellbar und kann je nach Art der zu entfernenden Beschichtung und des gewählten Entlackungsmittels entsprechend angepasst werden. Darüber hinaus verfügt das Entlackungsgerät über eine Zeitschaltungsfunktion zum Anpassen der Entlackungsdauer.

Anwendung

Im Entlackungssystem TE423 können Felgen bis zu einem Durchmesser von 23“ schnell und gründlich entlackt werden.

Die Be- und Entladung des Entlackungsbeckens erfolgt in ergonomischer Arbeitshöhe und das elektrische Hebesystem unterstützt das komfortable Arbeiten mit diesem Gerät.

Angepasst an die Art der zu entfernenden Beschichtung und an das verwendete Entlackungsmittel kann der Temperaturbereich stufenlos im Bereich von 0 – 90°C eingestellt werden. Das kraftvolle Umwälzsystem verstärkt die Entlackungsleistung und sorgt für eine gleichmäßige Umspülung der Felgen. Je nach Art und Aufbau der zu entfernenden Beschichtung können mehrere Entlackungsdurchgänge pro Tag durchgeführt werden.

Der große Entlackungsraum bietet auch besonders in der Kombination mit dem optional erhältlichen Kleinteilekorb Platz für diverse Bauteile, wie z.B. Fahrrad- und Motorradrahmen, Pulver- und Lackierhaken sowie sonstige beschichtete Metallteile.

Nach der Entnahme sollten die entlackten Bauteile abgespült oder mit Hochdruckreiniger gereinigt werden.

Anfrage

Telefonische Beratung
schnell und zielorientiert

+49 (0)4486 9383 170

Öffnungszeiten:
Mo. - Do.: 8 - 17 Uhr
Fr.: 8 - 15 Uhr

Frage zum Produkt
Sie haben eine Frage zu diesem Produkt oder benötigen eine Preisauskunft?

 

Häufig gestellte Fragen

Für welche Anwender ist das Gerät geeignet?

Der Entlackungssystem ist für alle Unternehmen geeignet, die Felgen und Metallteile pulverbeschichten.

Wie gliedert sich das Gerät in den bestehenden Arbeitsprozess ein?

Vollständig und schonend entlackte Felgen und Bauteile bilden die Basis eine optimale Pulverbeschichtung. Das Entlackungssystem TE423 bietet mit seinen kompakten Abmessungen und der anwenderfreundlichen Bedienung die Möglichkeit Entlackungsarbeiten zukünftig im eigenen Unternehmen durchzuführen. So ersparen Sie sich die zeitaufwendige und kostenintensive Verbringung der Felgen zu externen Dienstleistern und holen die Wertschöpfung dieser Leistung in das eigene Unternehmen.

Was sind die Vorteile der Heißentlackung im Vergleich zur Kaltentlackung?

Aufgrund der hohen Temperaturen lösen sich Beschichtungen bei der Heißentlackung grundsätzlich schneller und einfacher vom Untergrund. Zusätzlich bietet die Heißentlackung die Möglichkeit, mit moderneren und milderen Entlackungsmitteln zu arbeiten. Gefahren bei der Anwendung werden so reduziert und Mensch und Umwelt geschont.

Um die Wirkung der Kaltentlackungsmittel zu beschleunigen, werden oftmals stark gesundheitsschädliche und krebserregende Stoffe wie z.B. Dichlormethan (Methylenclorid) eingesetzt. Der Gesetzgeber wirkt dem entgegen und schränkt den Einsatz solcher Mittel vermehrt ein.

Ist dieses Entlackungsverfahren materialschonend?

Bei ordnungsgemäßer Anwendung ist dieses Entlackungsverfahren materialschonend, effizient und problemlos anzuwenden. Metalluntergründe werden nicht angegriffen. Kunststoffe müssen von Fall zu Fall auf ihre Beständigkeit getestet werden.

Können mit dem Gerät auch andere Bauteile entlackt werden?

Das Entlackungssystem TE423 wurde hauptsächlich für die Entlackung von Felgen konstruiert und bietet genau für diesen Einsatzzweck ganz entscheidende Vorteile für den Anwender. Darüber hinaus können aber auch problemlos andere Bauteile in der passenden Größe entlackt werden, wie z.B. Fahrrad- und Motorradrahmen, Pulver- und Lackierhaken sowie sonstige beschichtete Metallteile. Für kleinere Bauteile empfiehlt sich der optional erhältliche Kleinteilekorb mit einer Maschenweite von ca. 25 x 25 mm.

Wie lange dauert ein Entlackungsvorgang?

Die Entlackungsdauer hängt in der ersten Linie von der Art, dem Aufbau und der Schichtdicke der zu entfernenden Beschichtung ab. Im Nasslack lackierte Bauteile können sehr schnell entlackt werden, gepulverte und grundierte und gepulverte Bauteile nehmen entsprechend mehr Zeit in Anspruch. Abhängig von der Beschichtung ergeben sich durchschnittliche Entlackungszeiten von ca. 15 min.– 5 Std. Bei unserem favorisierten Entlackungsmittel können die Felgen auch problemlos über Nacht im Entlackungsbecken verbleiben, ohne dabei einen Schaden zu nehmen. Auf diese Weise hat man gleich am nächsten Morgen die fertig entlackten Felgen zur Verfügung und kann bei Bedarf das Entlackungsbecken sofort erneut bestücken

Wie aufwendig ist die Inbetriebnahme des Geräts?

Der Entlackungsbecken wird von unserer Spedition auf einer Holzpalette angeliefert. Nach dem Entfernen der Außenverpackung wird das Gerät mit einem geeigneten Hebezeug (z.B. Gabelstapler, Kran, Hochhubwagen etc.) von der Palette gehoben. Das Gewicht beträgt ca. 270 kg. Das Entlackungsbecken kann bei Bedarf auch mit einem Handhubwagen an den Aufstellungsort geschoben werden. Dafür empfiehlt es sich, das Gerät nach dem Absetzen von der Palette auf geeignete Kanthölzer zu stellen, damit ausreichend Platz für das Unterfahren mit den Gabeln des Handhubwagens vorhanden ist. Mittels der verstellbaren Füße wird das Gerät in Waage ausgerichtet.  Es folgt der Stromanschluss und die Befüllung mit dem Entlackungsmittel gemäß Anforderungen. Nach der Befüllung ist das Gerät einsatzbereit.

Welche Anschlüsse benötigt das Gerät?

Elektrischer Anschluss: 400 V / 32 A / CEE Stecker

*Leasingbeispiel: 72 Monate Laufzeit, ohne Anzahlung, 10% Restwert zzgl. MwSt. und Fracht.

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!

carVice systems OHG
An den Kolonaten 23a
26160 Bad Zwischenahn
Deutschland

Telefon: +49 4486 9383170
E-Mail: info@carvice.de

ÖFFNUNGSZEITEN
Mo. - Do.: 8 - 17 Uhr
Fr.: 8 - 15 Uhr

INFORMATION
Impressum
Datenschutzerklärung