Mobile Lackierräume

Mobile Lackierraumlösung im Umluftverfahren mit Aktivkohlefilterung

Technische Daten

Technische Daten

Vorteile

Vorteile

Anwendung

Anwendung

Produktvideo

Produktvideo

FAQ

FAQ

Anfrage

Anfrage

ab 12.920,- EUR
zzgl. MwSt. u. Fracht

Einsatzmöglichkeiten

Mobile Lackierraumlösung für den flexiblen und platzsparenden Einsatz in der Werkstatt. Geeignet für Spot-Repair, Lackierarbeiten und zur Schleifstaubabsaugung.

Rollen Sie den mobilen Lackierraum einfach dorthin, wo Sie lackieren möchten. Das Gerät benötigt nur einen Stromanschluss und ist danach sofort einsatzbereit. Diese Absauganlage arbeitet mit einem patentierten System im Umluftbetrieb mit Aktivkohlefilterung. Der Ausstoß von Farbnebel und Lösemitteln wird optimal filtriert und gemessen. Die Werkstattumgebung wird keiner Belastung mehr ausgesetzt.

Mit dem integrierten Folienabdecksystem schaffen Sie im Handumdrehen einen sauberen Lackierraum direkt am Fahrzeug. Staubfrei, perfekt ausgeleuchtet und mit Ex-geschützter Absaugung. Durch die eingesetzte Umluftfiltertechnik sparen Sie Heizkosten in den kälteren Tagen, denn die geheizte Luft in der Werkstatt wird nicht mehr nach außen geblasen, wie es bei anderen Absauganlagen der Fall ist.

Nach getaner Arbeit rollen Sie das Gerät einfach wieder an einen Abstellplatz Ihrer Wahl.

Technische Daten

 PT-MPT-XL
Artikel-Nr. GER11700 GER11710
Luftleistung (freiblasend) ca. 6000 m³/h ca. 6000 m³/h
Luftgeschwindigkeit (Absaugwand) 1 m/s 1 m/s
Luftgeschwindigkeit (Arbeitsraum) ca. 0,5 – 0,8 m/s ca. 0,5 – 0,8 m/s
VOC-/Pigmentstauungsvermögen 80 – 97 % 80 – 97 %
Lichtdichte 1500 Lux 1500 Lux
Geräuschpegel (Abstand 1m) 65 dB 65 dB
Nennleistung 2,5 kW 2,5 kW
Elektrischer Anschluss 400 V / 16 A 400 V / 16 A
Ex-Schutz ja ja
Abmessungen (BxTxH) 4385 x 1100 x 2172 mm 4885 x 1100 x 2172 mm
Lackierraum (BxTxH) 3020 x 1100 x 1984 mm 3520 x 1100 x 1984 mm

Downloads

Unser aktuelles Datenblatt und Prospekt zum Durchblättern und Ausdrucken.

Vorteile

Patentierter Umluftbetrieb

Unsere mobilen Lackierraumlösungen sind eine interessante Lösung für besondere Anforderungen. Wenn ein mobiler Lackierraum im Werkstattbereich gefragt ist oder die lösemittelhaltige Abluft nicht aus dem Gebäude geleitet werden kann oder soll, dann kommen oftmals unsere mobilen Absauganlagen zum Einsatz.

Der patentierte, energieschonende Umluftbetrieb mit Aktivkohlefilterung sorgt für ein angenehmes Arbeitsklima im Lackierraum. Zur Unterstützung der Sicherheit und zur Überwachung der verbauten Aktivkohlefilter sind diese Absauganlagen mit einem VOC-Sensor und Betriebsstundenzähler ausgestattet.

Durch die eingesetzte Umluftfiltertechnik sparen Sie Heizkosten in den kälteren Tagen, denn die geheizte Luft in der Werkstatt wird nicht mehr nach außen abgeführt.

Flexible Lackierraumlösung

Unsere mobilen Umluftanlagen sind besonders flexibel einsetzbare Lackierraumlösungen für Teillackierungen und Spot Repair Arbeiten. Diese Geräte beinhalten in kompakter, platzsparender Bauweise eine leistungsstarke Umluft-Absauganlage (Ex-geschützt) für die Absaugung von Lacknebel und Dämpfen. Die mehrstufige Filterung, inkl. Aktivkohle-Umluftfilter, sorgt dabei für eine staubfreie Zuluft und die Filterung der Abluft. Die enthaltene Beleuchtungstechnik (Ex-geschützt) sorgt für einen hell erleuchteten Lackierraum.

Diese mobilen Umluft-Absauganlagen können frei in der Werkstatt bewegt und eingesetzt werden. Zum Betrieb benötigen sie lediglich einen Stromanschluss (400 V). Nach getaner Arbeit rollen Sie das Gerät einfach wieder an einen Abstellplatz Ihrer Wahl.

Anwendung

Unsere mobilen Lackierräume sind besonders flexibel im Werkstattbereich einsetzbar. Rollen Sie diese Umluft-Absauganlage einfach dorthin, wo Sie lackieren möchten. Das Gerät benötigt nur einen Stromanschluss und ist danach sofort einsatzbereit. Nach getaner Arbeit rollen Sie die mobile Lackierkabine einfach wieder an einen Abstellplatz Ihrer Wahl.

Mit dem integrierten Folienabdecksystem schaffen Sie im Handumdrehen einen optimalen Lackierraum direkt am Fahrzeug. Staubfrei, perfekt ausgeleuchtet und mit Ex-geschützter Absaugung. Dabei wird die vordere Folie direkt zur Abdeckung des Fahrzeugs genutzt, sodass nur das zu lackierende Karosserieteil zum Lackierraum hin frei ist. Die hintere Folie bildet einen Schutz des so geschaffenen Lackierraums zur umgebenden Werkstattfläche.

Diese mobile Lackierräume gibt es zwei verschiedenen Gerätegrößen. Die Leistung dieser Geräte ist identisch, der Unterschied liegt in den unterschiedlichen Größen des zur Verfügung stehenden Lackierraums. Beide Geräte sind für Spot Repair und Teillackierungen von Karosserieteilen, Felgen und anderen Bauteilen geeignet.

Produktvideo

PAINT STATION

Produktvideo

Bezeichnung: PAINT STATION
Artikel-Nr.: WHE40140 / WHE40150
Thema: Lackierstation mit Absauganlage für die Felgenlackierung
   
Auflösung: HD 1920 x 1080 Pixel (1080p)
Videolänge: 2:53 Minuten

Anfrage

Telefonische Beratung
schnell und zielorientiert

+49 (0)4486 9383 170

Öffnungszeiten:
Mo. - Do.: 8 - 17 Uhr
Fr.: 8 - 15 Uhr

Frage zum Produkt
Sie haben eine Frage zu diesem Produkt oder benötigen eine Preisauskunft?

 

Häufig gestellte Fragen

Für welche Anwender ist das Gerät geeignet?

Unsere mobilen Lackierräume sind für alle Unternehmen geeignet, die Lackierarbeiten im eigenen Unternehmen durchführen möchten, wie beispielsweise Lackierer, Reifenhändler, Smart-Repair und Kfz-Werkstätten, Fahrzeugaufbereiter sowie Unternehmen aus artverwandten Branchen. Wenn eine mobile Lackierraumlösung im Werkstattbereich gefragt ist oder die lösemittelhalte Abluft nicht aus dem Gebäude geleitet werden kann oder soll, dann kommen oftmals unsere mobilen Lackierräume zum Einsatz.

Wie gliedert sich diese Geräte in den bestehenden Arbeitsprozess ein?

Nach der Lackvorbereitung schaffen diese Anlagen den Lackierraum für die staubfreie Lackierung von Karosserieteilen, Felgen oder anderen Bauteilen.

Wie sicher sind diese Umluft-Absauganlagen?

Diese mobilen Umluft-Absauganlagen arbeiten im Umluftbetrieb und verfügen über mehrere Filterstufen (inklusive Aktivkohle) und bieten somit eine verbesserte Belüftung des Arbeitsbereichs. Diese Anlage darf nie einer herkömmlichen Lackierkabine gleichgesetzt werden und somit auch nicht den Richtlinien einer Lackierkabine.

Diese Geräte können aufgrund der vielen Filterstufen sicher eingesetzt werden. Des Weiteren, verfügt die Anlage über einen VOC Sensor, welcher außerhalb der Anlage angebracht ist. Die Luftgüte wird durch den VOC-Sensor (Mischgassensor für flüchtige organische Substanzen) erfasst. Dieser ermittelt die Belastung der Raumluft durch verunreinigte Gase, wie z.B. Lösungsmitteldämpfe. Sobald die eingestellten Parameter überschritten werden, wird sowohl ein optisches als auch ein akustisches Alarmsignal ausgelöst. Wie bei allen Lackierarbeiten sind die gängigen Vorschriften zu beachten.

Wie lange halten die Aktivkohlefilter?

Die Standzeit der Aktivkohlefilter ist abhängig von der kundenspezifischen Nutzung, der verarbeiteten Lackmenge und dem verwendeten Lackmaterial. Unser Erfahrungswert liegt bei ca. 250 - 1000 Betriebsstunden.

Wie aufwendig ist die Inbetriebnahme des Geräts?

Diese Anlagen werden von unserer Spedition angeliefert. Ein Gabelstapler ist zum Abladen erforderlich. Danach kann die Anlage entpackt und in Betrieb genommen werden. Einfach und schnell.

Welche Anschlüsse benötigt das Gerät?

Elektrischer Anschluss: 400 V / 16 A

*Leasingbeispiel: 72 Monate Laufzeit, ohne Anzahlung, 10% Restwert zzgl. MwSt. und Fracht.

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!

carVice systems OHG
An den Kolonaten 23a
26160 Bad Zwischenahn
Deutschland

Telefon: +49 4486 9383170
E-Mail: info@carvice.de

ÖFFNUNGSZEITEN
Mo. - Do.: 8 - 17 Uhr
Fr.: 8 - 15 Uhr

INFORMATION
Impressum
Datenschutzerklärung